KAMBODSCHA - Unterstützungen
Finanzierung von Englisch-Unterricht für die 3 jüngeren Söhne aus Familie X in Kampong Speu
Mama X und ihr Ehemann hatten gemeinsam 4 Kinder. Nach der Geburt des jüngsten Sohns verliess der Vater die Familie, und ging defnitiv in die Hauptstadt auf „Abenteuersuche“… Die Mutter war in Ernährung und Erziehung der Kinder während Jahren ganz auf sich alleine gestellt, und erhielt auch keine Alimente...

Nach eingen Jahren kam der Ehemann und Vater dann krank zurück. Er war damals aber bereits an AIDS erkrankt… Seine Frau pflegte ihn dann noch bis zu seinem Tode, und in dieser Zeit wurde sie ebenfalls mit dem HIV-Virus angesteckt…
Frau X ist mittlerweilen ebenfalls an Aids erkrankt, hat in letzter Zeit viel Gewicht verloren. Ihr Traum ist es, den Kindern als Mutter beistehen zu können bis sie erwachsen sind.

Um ihre Familie ernähren zu können, beantragte sie nach dem Tod ihres Ehemannes einen Kleinkredit von einigen hundert US$, für welchen sie der Bank das vom Ehemann hinterlassene Haus als Garantie verschreiben musste.
Sollte sie mit der Zins-Zahlung für den Kleinkredit aus irgend einem Grund in Rückstand geraten, gehört das Haus der Bank...

Mit dem Geld des Kleinkredits kaufte sie Mutterschweine und züchtet seither Ferkel, welche sie dann an die Metzgereien in der Regiion verkauft, um sich und ihre Kinder bis heute einigermassen über die Runden zu bringen.
Da die 2 älteren Sohne in der Zwischenzeit in Ausbildung / Studium in der Hauptstadt sind, sind vor allem Mutter und die 3 jüngsten Söhne gemeinsam für die Schweinezucht verantwortlich.

Unterstützung: Für die 3 jüngsten Söhne (ca. 12 J., 14 J., und 17 J) übernehme ich seit März 2009 die Kosten für den Englisch-Unterricht.
Seit im November 2009 nun der Gemeinnützige Verein gegründet wurde, hoffen wir, über den Verein Sponsoren zu finden, welche in Zukunft diese Unterstützung tragen. --> Kontakt für Rückfragen / Angebote / Rückmeldungen

Die Mutter und die jünsten Söhne
Die Haus-Rückseite und der Schweinestall
Aufenthaltsort der Mutterschweine
Aufenthaltsort der Mutterschweine
Aufenthaltsort der Mutterschweine
Aufenthaltsort der Mutterschweine
Chendamony beim Ferkel-Stall
Aufenthaltsort der Mutterschweine
Die Familie
Die Wohnung ist ziemlich leer. Elektrisch gibts, wenn sie sich das Laden der Batterie leisten können...
Der kleinere Sohn ist für Fütterung und Tränkung zuständig heute
Hier, beim nächsten Bach, holt er das Wasser
 
Die Familie
   




[ nach oben ]
==========================================================================
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
=========================================================================

Weitere Bilder und Links: